Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Kiel

Hm... jetzt ist schon wieder sehr viel Zeit seit meinem letzten Blogeintrag vergangen. Irgendwie läuft das mit dem regelmäßigem Schreiben noch nicht so. Dabei würde es bestimmt helfen...

Wie dem auch sei, ich bin jetzt seit ziemlich genau einer Woche in Kiel. Das Zimmer, na ja, es geht. Es ist klein und von der Küche könnte mir echt übel werden. Aber es wird gehen. Lange wollte ich ja eh nicht hier wohnen... Und jetzt, wo ich meine Sachen zum größten Teil aus- und wieder eingeräumt habe wird es auch wenigstens ein wenig gemütlich :-)

Von meinen 3 Mitbewohnern kenne ich erst einen. Der ist aber nett und wir haben uns auch schon gut unterhalten. da er aus Nigeria kommt hat er auch wirklich eine Menge zu erzählen...

Ansonsten sitze ich den Großteil des Tages vor meinem Computer und komme insgesamt wenig aus meinem Zimmer raus. Ich kann kaum noch erwarten, dass die Uni endlich los geht. So darf es jedenfalls nicht länger weitergehen. Abgesehen von den ganzen organisatorischen Touren habe ich nur eine zum Botanischen Garten unternommen. Die war allerdings auch sehr schön und interessanter, als ich mir so eine Tour jemals vorgestellt hätte. Das lag vermutlich zum Großteil an meiner sehr netten und außerdem sehr fachkundigen Begleitung.

Nun denn, mehr habe ich nicht zu berichten. Ich hoffe auf ein interessantes Ende des sonst ziemlich langweiligen Oktobers.

So long,

Mephista

1 Kommentar 13.10.08 19:31, kommentieren

Irgendwie habe ich mir das "wahre Leben" spannender vorgestellt... ich sitze hier den ganzen Tag rum, weiß nicht so richtig was ich machen soll und rede kaum mal mit einem Menschen. Klar, dass ist meine Schuld. Ich bin ja schließlich diejeniege, die nicht zu den Saufgelagen geht, wo man sich anscheinend kennen lernt. Darüber hinaus habe ich den Eindruck, dass sich alle schon kennen und nur ich noch alleine bin. Dass das so nicht stimmt versucht ein verzweifeltes Fünckchen Rationalität mir aus meinem Hinterkopf mitzuteilen, aber deprimierend ist diese Eindruck doch... Na ja, und die vielen tollen Dinge, die ich D. in diesem Zusammenhang sage, um sie aufzumutern, helfen hoffentlich ihr, mir aber leider nicht...

Stattdessen hocke ich hier rum und bin nur damit beschäftigt, keinen Mist zu bauen. Das darf jetzt einfach nicht passieren nicht jetzt, wo ich unabhängig werden will. Also versuche ich mich verzweifelt zu beschäftigen. Das wird entscheidend dadurch erschwert, dass ich mich schwer tue, Leute anzusprechen. Und dementsprechend natürlich schwer jemanden kennen lerne... Also muss ich mich erstmal alleine beschäftigen. Und das ist leichter gesagt als getan. Das Geld ist knapp und so bleibt eigentlich nur lesen, Musik hören, Internet, spazieren gehen... und das seit über einer Woche... langsam wird es echt schwer! Ich freue mich deswegen dermaßen auf Freitag, wo es hier endlich mal los geht. Und hoffe, dass es dann besser wird

So long...

Mephista

15.10.08 21:58, kommentieren